Kategorie: Unkategorisiert

newsies2

Wir stellen vor…

The Newsies lieben und spielen Jazz. Trotz ihres jungen Alters haben sie bereits im Mai die Besucher des First Friday überrascht und begeistert. Am 6. September spielen sie ab 18 Uhr vor der Römerquelle Bar/Lounge. Wir haben Tavi Venzin ein paar Fragen gestellt.

Hallo Tavi, ihr seid eine sehr junge Jazz-Band. Stell euch doch kurz vor

Angefangen haben wir als Schülerband. Untypisch für unser Alter, waren wir alle an Jazz interessiert. Lange spielten wir nur an Schulevents, doch es wurde irgendwann klar, dass wir mehr Leute mit unserer Musik erreichen wollten. So entstanden „The Newsies“. Wir sind Thierry Gasser (Schlagzeug), Robert Soldermann (Saxophon) und ich, Tavi Venzin.(Klavier). Wir sind alle 16 Jahre alt. 

Wie bist du zur Musik und zum Jazz gekommen?

Ich, spiele Klavier seit ich 7 Jahre alt war. Meine ersten Jazz-Einflüsse kamen von meinem Grossvater, welcher ebenfalls Musiker ist und mir vor einigen Jahren eine CD von Ray Charles schenkte. Seither habe ich eine grosse Wertschätzung für Jazz Musik entwickelt. Heute sind meine Lieblings Jazz-Musiker Dave Brubeck, Herbie Hancock, Art Blakey und natürlich Ray Charles. 

Ihr habt bereits einmal am First Friday auf der Strasse gespielt. Was war das für eine Erfahrung?

Es war eine tolles Erlebnis am FF Anfangs Juni zu spielen. Es war unser erster Auftritt auf der Strasse und es hat uns grossen Spass gemacht.  

Kann man euch auch auf Social Media Kanälen folgen?

Ja klar, wir können auf Instagram: (https://www.instagram.com/thenewsiesbern/) oder auf Youtube:(https://www.youtube.com/channel/UCS0AdBXB0M30Q6aJy9kN76g) gefunden werden.

Noch ein Wort über den First Friday…

Mir gefällt der First Friday extrem. Es ist immer eine super Stimmung, mit feinem Essen und super Musik. 

53

Das Programm des 40. First Friday…

Das Programm des September-FF ist nun Online. Wir feiern den 40.(!) First Friday mit einem fantastischen, bunten Programm. Strassenkunst, Klassik im Ring, Kuba-Konzert auf dem Burgplatz, Ausstellungen, Tanzcrews, Apéros, Jazz, DJ’s und viel mehr erwartet euch am 6. September in der bezaubernden Bieler Altstadt.

ZUM PROGRAMM

radioactvie

Wir stellen vor…

Radioactive ist eine Bieler Tanzgruppe, welche die Besucher des First Friday am 6. September an der Untergasse begeistern werden. Joana Beuggert und ihre Kolleginnen tanzen vor dem Shop „Le petit coin“ um 19.30 und 20.15 Uhr. Wir haben Joana ein paar Fragen gestellt:

Joana stell euch doch kurz vor

Wir sind die Dancecrew Radioactive mit Tänzerinnen und Tänzern aus Biel und Bern. Wir lieben es, Zuschauer jeden Alters und jeder Kultur zu begeistern. Wir tanzen von Ragga, Locking über Hip-Hop bis Salsa und noch mehr. Und dies zu lebhafter Musik, die gute Laune versprüht. 

Ihr seid nicht das erste Mal am FF, macht es Spass in der Strasse aufzutreten?

Wir lieben es sogar! Es ist eines unserer Highlighte im Jahr. Die Athmosphäre rund um den FF ist einfach toll. 

Was verbindet euch sonst noch, wenn ihr nicht am tanzen seid?

Wir sind auch sonst sehr gut befreundet und gehen gerne auch mal zusammen im Ausgang tanzen 😉 

Was dürfen die Besucher des FF im September erwarten?

Ein Packet voller (radioaktiver) Energie und Spass!

Buena Vista Capital Club

Wir stellen vor…

Am First Friday vom 6. September findet auf dem Burgplatz ein besonderes Highlight statt. Der junge Berufsmusiker Manuel Schwab aus Siselen spielt mit seiner Band Buena Vista Capital Club feinsten kubanischen Sound. Schon im August hat Manuel Schwab mit Frische Fische die Zuschauer begeistert. Wir haben Manuel paar Fragen gestellt:

Manuel. stell dich kurz vor, was machst du wenn du nicht grad mit Buena Vista unterwegs bist?

Ich bin Manuel Schwab (23 jährig) und bin Musiker und Saxofonlehrer. Ich bin mit divesen Bands wie TUWAN, Frische Fische, Buena Vista Capital Club, Oktofon oder Stormy Monday regelmässig unterwegs und ich unterrichte Saxofon bei Studio Musicale in Kerzers. Musik ist nicht nur meine grösse Passion, sondern mittlerweile auch mein Beruf, was ich extrem schätze!

Ihr habt im August die Zuschauer am FF auf dem Burgplatz begeistert. Wie ist es für dich, draussen in der Strasse zu spielen?

Ich habe schon immer am liebsten draussen Musik gemacht, deshalb gehört Strassenmusik zu meinen absoluten Favoriten.

Du warst im August schon am FF mit einer anderen Band, wie war das?

Der Gig mit den Frischen Fischen im August am FF war bombastisch. Die Leute haben uns so fasziniert zugehört und mitgemacht, dass es für uns eines der schönsten Konzerte seit langem war. Die Stimmung war einfach wunderbar!

Was spielt ihr min Buena Vista, wer ist dabei, was ist Konzept?

Mit Buena Vista Capital Club spielen wir kubanische Volksmusik. Wir spielen jeden Monat in der Wash Bar in der Welle 7 (Bahnhof) in Bern, wo immer vielen Tänzer (und auch Nichttänzer) kommen. Mit dabei sind: Lukas Kohler (trp/voc), Matthieu Trovato (p/voc), Slawek Plizga (tres), Sonja Bossart (b), Flo Hufschmid (timb/voc), Félix Béttems (congas)

Buena Vista Capital Club spielen zwei Sets um 19.30 und 21 Uhr auf dem Burgplatz.

pompon

7 Fragen an…

Vanessa Wyssbrod, Inhaberin des Geschäfts Mademoiselle Pompon an der Collègegasse 1 in der Bieler Altstadt.

Vanessa, was ist für dich die schönste Ecke in der Bieler Altstadt?

Mir gefällt das Gesamtbild der Altstadt. Sie ist inspirierend und abwechslungsreich. Ein bisschen versteckt, dafür findet man Ruhe, wunderschöne Läden, Cafés und Restaurants und ein vielseitiges kulturelles Angebot. Meine schönste Ecke ist der Majestätische Kastanienbaum am Ende der Obergasse. Der Bank unter dem Baum lädt an warmen Sommertagen zum verweilen ein im Schatten und mutige zwitschern gar ein Erfrischungsbad im Engelsbrunnen.

Und was gefällt dir am besten an/in Biel allgemein?

Der Bilinguisme, das Multikulturelle und der See 

Du hast ein Lädeli, das Mademoiselle Pompon, sag uns paar Worte dazu…

Seit 4 Jahren führe ich mein Geschäft in der Altstadt, seit Mai 2017 am neuen Standort an der Ecke Collègegasse/Untergasse. Auf 50 Quadratmetern bietet «Mademoiselle Pompon» die Kreationen von rund 50 Herstellerinnen an – alles aus der Schweiz: Kinderkleider, Spielsachen, Schmuck, Damenkleider, Deko- und Geschenkartikel, Accessoires, Küchenartikel, Kosmetikprodukte, Papeterie, Baumwoll- und Jerseystoffe.

Warum hast du das Lädeli ausgerechnet in der Altstadt?

Ursprünglich entstand Mademoiselle Pompon durch die Zusammenarbeit mit einer kantonalen Stiftung. Ich beschäftigte 7 Personen in meinem Ladenatelier, deren Werke wir verkauften. Als die Stiftung aus dem Nebengebäude in einen anderen Stadtteil umzog, beendeten wir aus logistischen Gründen unsere Zusammenarbeit und ich musste kurzfristig ein neues Konzept entwickeln. Aus dieser Not entstand dann Mademoiselle Pompon mit dem Geschäftsmodell Ware in Kommission zu verkaufen.

Was macht Vanessa sonst so im Leben?

Frisch getrennt, Mutter von zwei wunderbaren Buben (11 und 20), seit Kindsbeinen Sammlerin von skurilen Sächelchen, bin eine Himbeernaschbase, singe wenn ich etwas Freizeit finde, höre viel Musik aus der Konserve aber auch an Konzerten, flaniere durch Ausstellungen und habe am liebsten das Haus voller Gäste die ich herzhaft bekoche

Dein Lieblingszitat?

Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT. (Coco Chanel)

Und noch ein Wort zum First Friday…

Der First Friday ist eines der innovativsten Projekte welche während den letzten Jahren in Biel ins Leben gerufen wurden. Was Behörden,Wirtschaft und Politik nie hinkriegten schafften drei Freunde. Mademoiselle Pompon ist seit dem ersten First Friday dabei. Herzlichen Dank Reto, Oli und Patrik für diese magisch-sprudelnden Events in der Altstadt!

Bild: Fabian Flury 

First-Friday-Biel_01-06-18_copyright_-David-Porfirio_010

Willkommen auf der neuen FF-Homepage!

Damit der First Friday Biel/Bienne auch Online Spass bereitet, haben wir für euch die Seite neu überarbeitet. Das Programm ist übersichtlicher. Ihr könnt mit #ffbielbienne aktiv an der Seite teilnehmen. Ihr könnt neu auch den Newsletter abonnieren um auf dem neusten Stand zu bleiben. Und vor allem ist die Seite nun noch übersichtlicher und auch schneller… Das Wichtigste bleibt aber natürlich der Event selber in der wunderschönen Bieler Altstadt. Bis bald am First Friday!

Partner

Ein grosses MERCI an die Partner des First Friday! Sie ermöglichen die Entwicklung der lokalen Kultur. Sie ermöglichen diesen einzigartigen Event.

Partner
Media Partner
Event Partner