­

Gloria Fresch

Genau so wie auf dem Bild schmeckt es beim neuen Lädeli Gloria Fresch. Und die Gloria tut euch gutes. Nämlich presst sie frische Säfte aus frischen Früchten. Jeden Tag könnt ihr dort ab nächsten Freitag eure Vitaminbombe abholen. Für die Eröffnung des Lädelis am First Friday offeriert Gloria Fresch Tortillas, Tapas (in 15 Variationen!), vegetarische Tacos und (!!) hausgemachte Margaritas. Ich weiss, wo ich Pädu finden werde…

 

La Voirie

Man geht am FF einfach irgendwann mal auch in der Voirie vorbei, ist klar. Weil Flüsch la Mar easy Chillout Beats auflegt. Weil es einen exklusiven Showcase gibt von Sing & Songwriterin Deborah. Weil es immer auch bisschen Kunst gibt. Und weil das Bieler FF-Bier der Balz-Brüder ausgeschenkt wird. Ein Muss, finden wir.

 

Théatre de poche, Spectacles Français

He’s back! Jeremy Mage live on stage im Théâtre de Poche. Mit Band. Mit Sängerinnen und Sängern. Ein Abend zum geniessen. Ein Abend voller musikalischer Überraschungen. Thanx Jeremy! Er spielt 3 Sets um 21, 22 & 23 Uhr. Wir sind dort.

Le petit coin du Seeland

Eigentlich gibt es das sonst nur bei Oli’s Pyramide im Jura. Ein Säuli am Spiess gegrillt. Nun macht es die kleine Seelandecke am FF. In der Untergasse. Dazu gibt’s jede Menge feinste Produkte aus der Region im Lädeli. Und frischen Sound vom DJ gemixt. Ich denke mal ich weiss wo wir Oli finden werden… (und übrigens gibt es auch die Pyramide bald, am 26. Augutst oberhalb Tramelan, das schönste Fest des Jahres, nur so…)

Edu’s

Ein grosses Highlight des Juli-FF. Merci Marc. Und zwar präsentiert unser lieber Freund im Edu’s die bezaubernde Colour of Rice. Live um 20 Uhr. In Frankreich ist sie so etwas wie berühmt. Ihr seht dann wieso. Damit ihr beim warten den Durst stillen könnt, serviert Marc den berühmten kalten Gin, feines Bier aus Lyss und Sangria aus Spanien. Eine kleine Wunderwelt ist das.

Vocalissimo

Vocalissimo singt sich und euch in die Sommerferien. Denn nach dem FF bleiben alle Schulen mal paar Wochen zu. Sie singen nicht irgendwas sondern a capella, im Ring, ab 19.30. Grossartig!

Danton-Ku Tiki Bar

Die Bar, die aus einem Tarantino-Film stammen könnte. Wir haben dort ja selbst schon filmreifes Zeugs erlebt. Und wenn am FF der Cocktail des Monats über die Theke geht, schräge Typen und tattowierte Girls sich komische Geschichten erzählen und DJ Phat seinen Dark Soul, Rare Funk und Afrobeat auflegt, dann ist der Quentin nicht mehr weit. (Auch Alains Hemmli sind filmreif). Wir lieben es.

 

Radioactive Dancecrew & Tanzschule Ballerina

Wie versprochen wird uns das Thema „Tanzen“ den Sommer hindurch begleiten. Auf eurem Abendspaziergang durch die Altstadt werdet ihr gleich mehreren Tanzgruppen begegnen:

Tanzschule Ballerina: Hip Hop Dance „Enjoy happy feet“ beim Eingang zur Altstadt Schmiedegasse/Burgplatz ab 19 Uhr

Radioactive Dancecrew (auf dem Bild) incl. Breakdance an der Untergasse um 20.00, 20.45 & 21.30 Uhr.

Caveau YA!

Musik und Poesie. Zwei Themen die mein Herz öffnen. Wenn ihr ins Caveau YA! geht, wisst ihr wieso. Das Ventil präsentiert Klangangler & Fisch. Hinhören.

Brasserie La Marmotte

Das Bieler Murmeltier vermehrt sich rasend schnell und taucht an ganz vielen Orten immer wieder auf. Wollt ihr wissen woher es kommt, kommt an FF zur alten Pferde-Metzg. Dort werden die Murmeltiere gebraut und am FF degustiert. Bieler Bier mit Römerquelle gebraut, von sowas haben die Römer geträumt…

Katcha

Himmel! Ist das Thema für eure Selfmade-Fotos im Studio an der Obergasse. Weil’s beliebt ist, müsst ihr vielleicht bisschen warten. Das könnt ihr beim Katcha mit einem Teller vegetarischem Reis und einem Drink dazu.

Food & Drinx

Nicht dass dies hier weniger fantastisch ist als der Rest am FF. Aber das FF-Programm wird immer grösser, daher fassen wir da mal paar Angebote an feinem Essen und kühlen Drinks zusammen (der Texter sagt Merci):

Bei Or & Terre, Silvia von Beust gibt es Hot Dogs & Drinks

Venus Furnitures serviert die berühmte Venus Bowle und schmeisst Würste auf den Grill

Unsere Freunde vom Mambo Africa dürfen natürlich nicht fehlen mit ihren afrikanischen Spiessli

Und aus dem Marokko gibt es Tee und Muffins im Le Souk

La Biennoiserie das neue Lädeli an der Untergasse macht Panini und (yeah!) Glacen

Die Leute vom Galerie-Atelier Tentation servieren das berühmte Risotto von La Théâtrale

Beim Altstadt-Bäcker Mosimann’s gibt es diesmal nicht nur feines aus der Bäckerei sondern auch Sangria dazu

La portion magique

Eben erst habe ich den Film „A plastic ocean“ gesehen, solltet ihr vielleicht auch. Denn dann weiss man, warum Lädeli wie La portion magique so wichtig sind. Keine Verpackungen. Kein Plastik. Und damit weniger Gift für uns und die Umwelt. Ist sehr wichtig. Darum geht alle dorthin einkaufen, auch ohne FF. Am FF erklären sie euch, wie man aus Essensresten ein feines, erfrischendes Gaspacho aus Gemüse macht. Toll!

Hummel Zahntechnik & Bella Dental

Ihr fragt euch sicher, was Zahntechnik mit dem FF zu tun hat… Wir wissen es auch (noch) nicht. Aber hey, lasst euch überraschen. Sie werden sich sicherlich was einfallen lassen, Hummel & Strauss an der Schmiedengasse. Lasst einfach die Zähne drin damit ihr mit einem breiten Lachen durch die FF-Nacht streifen könnt.

Neoretro

Wir finden’s toll ist die liebe Maude in der Altstadt und vor allem am FF. Man trifft sich dort, ganz einfach. Daher: „Maude’s special FF“ ist unser Geheimtipp.

pic by Stefan Knöpfli

Sockeye Wildlachs

Klar gibt’s das most famous Lachsbrötli und the best Lachsburger der Welt. Wir wissen doch, wie fest ihr das liebt. Wenn ihr nicht genug kriegt, könnt ihr gleich noch von zehn Prozent Ermässigung auf frischen Trappers Creek wild Alaskan Salmon profitieren. Jaja, und als ob dies nicht schon genug wäre, spielt bei den lieben Engels jetzt auch noch die Musik. Nämlich um 19h30 Uhr KEJS live!

Barbara Kurth, Produkt Developper & Dressmaker

Auch die liebe Barbara Kurth öffnet ihr Lädeli am FF im Juli und sagt sich, wenn schon dann richtig. Nämlich mit ihren copines sauvages. Ist gut für euch. Denn es gibt food, drinks & music. Und falls ihr eure Abendgarderobe noch in Ordnung bringen müsst oder sowieso eine neue braucht, schaut vorher schon mal bei Barbara vorbei!

Harlekin Keller

Dass auch die Fasnächtler das ganze Jahr über feiern wollen und können, wissen wir nun. Und dass sie sich im Juli nicht mehr verkleiden sondern wie wir Normalbürger in Shorts und Shirts rumlaufen beruhigt uns. Auch ganz liebe Kerle sind sie, schmeissen sie doch wieder den Grill an und schenken Bier aus. Merci.

Batavia

Was die wenigsten wissen: Raphael vom Batavia ist ein begnadeter Künstler und hat früher mit Seyo und Co. die Bieler Graffiti-Szene geprägt… Nun hat er dieses tolle Lädeli in der Altstadt und verwöhnt euch jeweils am FF mit naturnahen, gesunden Produkten. Diesmal gibt’s Samosas, Natural Wine und lokales Bier. (Und ja, wir werden Raph eines Tages überreden, in der Voirie ausstellen zu kommen…)

Atelier Kollektiv 33

Ja, die Atelier-Gemeinschaft am unteren Eingang zur Obergasse öffnet auch wieder mal Tür und Tor und versorgt die Durstenden unter euch mit feinen Cocktails. Und macht ruhig mal einen Schritt ins Atelier, es gibt einiges Interessante zu entdecken.

Restaurant St. Gervais

Oben im Le Singe lässt Dänu mal zu. Verstehen wir, soll er die Sommernacht draussen geniessen. Könnt auch ihr, nämlich auf der Singe-Terrasse. Ob sich Dänu ein Taboulé mit Merguez gönnt, welches dort seviert wird, wissen wir nicht genau. Ist auch egal. Chantal kümmert sich um alle und alles und das ist toll. Merci euch beiden!

Neue Lädeli & Bars

Seid herzlich willkommen ihr Lädelis und Bars welche neu am FF teilnehmen! Hier eine Übersicht:

Gloria Fresch an der Untergasse 12: Sie eröffnet ihr Lädeli mit mexikanischen Tapas

Créa Miga an der Untergasse 42: Sie künden für die Eröffnung am FF lauter Überraschungen an

Le Cardinal ist jetzt auch dabei und offeriert Raclette & Grill

Bar le Mirage für die Liebhaber des Champagners mit einer entpsrechenden Bar

La Capsule Lassen wir uns überraschen. Aber ja, es gibt eine Bar mit Capsule-Drinks

 

Swiss Hemp Care by Kämpf Vertrieb

Hätte ich am FF-Abend Zeit, wäre ich dort und würde Street Ping Pong spielen. Ich weiss nicht wie es euch geht, aber wir haben früher von sowas immer geträumt. Und haben überall ständig Ping Pong gespielt. Und sind auch richtig gut geworden. Ob das Bier dazu hilft welches es beim Lädeli gibt, na ja… Und das Swiss Hemp Care macht die Reaktionen bekanntlich auch nicht schneller… Aber eben, Street Ping Pong ist der Hit!

A plus GmbH

Der lange Tisch im Laden. Man lernt neue Freunde kennen. Man isst wahnsinnig feine vietnamesische Spezialitäten. Und man weiss: so was gibt’s halt einfach irgendwie nur am FF. Schön.

Galerie Meyer Kangani

Eines der schönsten und stylischsten Ateliers in Biel. Und die sehr sympathischen Stefan Meyer und Alex Kangani haben uns alle mit ihren Bildern des Mai-FF verzaubert. Danke nochmals dafür! Nun sind sie (endlich) selbst mit Programm am Start. Es gibt Tacos & Cocktails und es gibt Musik & eine Ausstellung. Genau was wir so lieben.

La Glaneuse & Ladenbistrot

Im Juli braucht ihr ja eigentlich nicht viel mehr als Bikini, Shorts & Flip Flops. Und doch solltet ihr genau jetzt shoppen gehn. Denn das wunderbare Glaneuse macht halben Preis auf alle Kleider und Schuhe. Und wir wissen, irgendwann fällt wieder die Kälte über uns und wir danken ganz fest dem Glaneuse… Wer’s vorerst doch eher sommerlich angehen will, geht trotzdem hin und isst feinen Sommersalat und Kuchen.

L&O Bijoux de Famille

Schon mal daran gedacht, deine Uhr zu personalisieren…? Professionell, mit Stil. G. Gagnebin & Cie, Uhrenmacherfamilie aus Biel, macht dir das. Bei L&O an der Untergasse. Und während die das machen, trinkst du draussen paar Love Cocktails an der Bar und wirst glücklich.

Kafoj

Unsere Lieblingsbar aus der City ist zu Gast am FF in der Altstadt, das Provisorium. Zwar leider nicht mit allem drum und dran, aber immerhin mit dem umwerfenden Erdbeer-Mojito (umwerfend kann jeder für sich interpretieren…). Die lieben Freunde vom Kafoj mixen nach Provi-Rezept, servieren aber selbstverständlich auch ihre wundervollen Kaffee-Spezialitäten. (Ein FF mit Erdbeer-Mojito, geht’s noch besser…?)

Les Colines & Co

Versüsst euren FF. Die lieben Girls von Les Colines. Nebst all dem Gesunden braucht es unbedingt auch das. Nämlich Crêpes, Cookies, Marschmallows, Cup Cakes & Drinks. Macht alle glücklich.

Livres Anciens

Ein Laden voller Bücher. So kurz vor den Ferien genau das richtige. Geht rein und deckt euch ein. Schlaue Texte für den Strand. Apéro offerieren euch die lieben Leute auch noch dazu.

Yena’s Tattoo Lädeli

Same same but different. Walk-In und mach dein Tattoo. Selbst gezeichnet, frisch gestochen, für immer und ewig. Special Guest bei Yena an diesem FF ist Pekka aus Neuenburg und Dario Ratti an der Bar und (NEU) mit Crêpes, yeah!

Gelateria & Italian Take away

Italianità am FF. Wer zum Dessert eine Gelato will, voilà! Wer vorher was Salziges braucht: es gibt Arrosticini, Arancini & fritierte Fischli. Das alles bei der Piazza del Castello. Fantastico!

Chez Mamie Bio-Vrac

Damit ihr gesund durch den Sommer kommt, kocht chez Mamie ayurvedische Küche: ratatouille avec de l’orge perlé, pain croustillant, chutney aux herbes fraîches, thé à la menthe et Ladhus. Ob deutsch oder welsch, es wird schmecken, fantastisch sogar.

Sarahgold floristik

Sarahgold floristik, das wunderschöne Lädeli an der Ecke ist an diesem FF wieder geöffnet. Was uns sehr freut! Sarah offeriert eine Gartenbrocante mit Barbara Helbling und verspricht Sommergefühle.

Literaturcafé

Das kleine Kulturfestival am First Friday. Wir sind einmal mehr fasziniert von den Machern. Und sehr grosse Fans.

Das Programm: 18h Ursula Schweizer liest Franz Hohler, 19h Advaïta, 20h Andreas Reese, 21h Judith Wegmann & Nicolas Engel, 22h Willibald, 23h Los Hermanos Perdidos, Midnight Squints Angels, 01h DJ Sets mit Fish

Der Wahnsinn!

Mlle Pompon

Das bunte Programm der geliebten Mlle Pompon in den Worten der nicht minder geliebten Vanessa:

„Mlle Pompon startet – bunter denn je – in den Sommer: wir haben das Geschäft neu eingerichtet und dank vielerneuer KünstlerInnen wurde das Sortiment vergrössert! Es gibtkühles Marmotte Bier und feine Samosas, persönlich von verschiedenenKünstlerinnen serviert, Polarfuchs aus Büren zaubert leckere Ice Creams im Vintage-Glacemobil undals Gast und Ueberraschung steht ein vertrautes Gesicht hinter der Ladentheke.“
Das ist natürlich noch nicht alles. Denn um 20 Uhr gibt’s was für den Mexikaner in uns: „Tänzerin aus Mexico heisst: Yolomiqui und tanzt: danza prehispànica de mexico. Olè!“ Merci Vanessa.

Millennium Hair Design

Unser Lieblingscoiffeur Carlo ist nicht der Grund warum wir oft Mützen tragen. Im Gegenteil, denn er ist nicht nur ein begnadeter Fischer und Haareschneider sondern hat auch ein grosses Herz. Diesmal mit Special Guest Sabine Steiner und Tartar du Lac de Bienne.